Donnerstag, 30. April 2009

Konfessionslos

Yo, meine zwei Wochen Urlaub sind am Montag vorbei, macht aber nix, weil Batterie is' jetzt wieder uffgelaaaaade, wa?! :-)

Seit ein paar Stunden bin ich endlich konfessionslos. Ich hatte das schon länger vor, aber erst jetzt hab' ich's dann auch gemacht. War ganz entspannt: einfach mit dem Perso zum Amtsgericht, 25 Euro da lassen, Wisch unterschreiben, dann zum Bürgerhaus, Perso, Wisch und Lohnsteuerkarte abgeben und nach 2 Minuten die geänderte Karte wieder mit nehmen. :-)

Mir war das die ganzen Jahre mehr oder weniger egal, ob ich jetzt römisch/katholisch bin oder nicht, aber die Kirche als Institution und ihre Ansichten konnte ich noch nie vertreten. Wie auch!? ;-) Jedenfalls fühlt es sich gut an, wie befreit von etwas, das mit dem man lange Zeit so vor sich hingelebt hat, was dann aber nicht mehr vereinbar mit mit der eigenen Lebensweise und Ansicht geworden ist und was man loswerden wollte. Für mich hat die Kirche weder Sinn noch Zweck, noch kann ich nachvollziehen, was der römisch-katholische Glaube propagiert. Also war dieser Schritt die logische Konsequenz.

Ich fühl' mich gut und. :-)

2 Kommentare:

Jan hat gesagt…

Willkommen unter uns Ungläubigen, die für alles Böse in dieser Welt verantwortlich zeigen, harrrrr!

Janni hat gesagt…

Du also auch. ;-)

Kommentar veröffentlichen

 

 
Design by Wordpress Theme | Bloggerized by Free Blogger Templates | coupon codes