Mittwoch, 18. Juni 2008

Erkenntnis

Ich habe 'ne neue Erkenntnis gewonnen. Der Muskelkater nach dem ersten Training nach 'ner einmonatigen Pause ist drastisch (ich hatte fünf volle Tage solche Schmerzen, dass ich mich kaum bewegen konnte), der nach dem zweiten Training hingegen ist schon wieder fast so wie sonst, also eher moderat und verdammt angenehm. :-) Das wundert mich. Ich hab' mit meinem Split angefangen nach der Pause, weil mir klar war, wenn ich mein Ganzkörpertraining mache, werde ich eine Woche nicht mehr trainieren können. Und jetzt frage ich mich, ob das ein Nebeneffekt des "Memorie-Effekts" ist. Ich habe nach dem Training eigentlich immer ein bisschen Muskelkater, aber nicht so heftig wie nach 'ner längeren Pause. Und wenn die Muskeln nur eine Trainingseinheit brauchen, um wieder so zu reagieren wie sonst, dann finde ich das krass. Ich werde jetzt mal tiefere Studien anstellen. Soll heißen, ich fresse seit einer Woche doppelt so viel Eiweiß wie sonst, außerdem werde ich meinem Körper mal ein wenig Magnesium zuführen, dann schlafen mir vielleicht auch nachts nicht dauernd diverse Gliedmaßen ein. ;-) Und 3 bis 4 gefühlte Kilo müssen weg, vielleicht auch weniger, aber ich hab' schon echt viel zugenommen in der Zeit ohne Sport (Bauch, Titten, Hüfte). Stört mich aber gerade nicht mehr so, weil's auch gerade wieder schwindet. Zwei Wochen auf'm Ergometer werden's schon hinbiegen. Hier is' der momentane degenerierte Couch-Potato-Zustand, voila:



Nächstes Ziel also: alte Gewichte wieder hin kriegen und 'n paar Kilos verlieren. Machbar. :-)

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hehe, sooooo schlimm ist das aber nicht.

Ich kenn das von mir gar nicht mehr. Seit ein paar Monaten hab ich kaum noch Muskelkater. Selbst nach Trainingspausen von >2 Wochen verpüre ich nur leichtes Ziehen und keine totale Bewegungsunfähigkeit. Liegt aber vielleicht auch am Trainingssystem. Ich glaube schon, dass unterschiedliche Systeme verschiedene Arten von Muskelkater hervorrufen. Je nach Intensität oder besser: nach Muskelbelastung.

Ich find Muskelkater zwar auch nett, kann aber auch auf ihn verzichten. Es muss nur irgendwann *klick* machen, dass Muskelkater eben doch kein Indiz für gutes Training ist. ;-)

Janni hat gesagt…

Duuuu hast das aber auch nicht ohne Klamotten gesehen. ;-)

Ist mir bewußt, dass kein Muskelkater nicht automatisch schlechtes Training bedeutet. Ich muß aber ehrlich sagen, er würde mir fehlen, wenn er gar nicht mehr da wäre. Ein nettes Ziehen finde ich angenehm. :-)

Kommentar veröffentlichen

 

 
Design by Wordpress Theme | Bloggerized by Free Blogger Templates | coupon codes